PR Report Touren 2018Mitte März startet der Medienfachverlag Oberauer die Tourensaison 2018. Die erste von insgesamt sechs PR Report Touren in diesem Jahr führt am 15. und 16. März nach Berlin. „Digitale Mitarbeiterkommunikation“ per Intranet, Apps und Künstlicher Intelligenz steht auf dem Programm. Gastgeber sind vier Unternehmen, die interne Kommunikation aus verschiedenen Blickwinkeln präsentieren. Darunter finden sich neben Telefónica und der Sparda-Bank mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und dem Friedrichstadt-Palast zwei Namen, die für „echt Berlin“ stehen. DPRG-Mitglieder können sich den Input für die eigene Arbeit zu vergünstigten Konditionen holen: Sie erhalten einen Nachlass von 200 Euro – und das pro Tour.

Interne Kommunikation ist social, digital und mobil

Unbestritten hat die interne Kommunikation in Unternehmen und Organisationen durch die Digitalisierung massiv an Bedeutung gewonnen und viele neue Möglichkeiten bekommen. Moderne interne Kommunikation ist social, digital und mobil. Es geht nicht nur um Information, sondern auch um Zusammenarbeit, Partizipation, Dialog, Austausch, kontinuierliches Feedback, soziale Interaktion und Wissenstransfer. Das Programm der PR Report Tour nach Berlin spiegelt diese Vielfalt wider:

  • Telefónica: Mit künstlicher Intelligenz den Arbeitsalltag von Mitarbeitern erleichtern; Gesprächspartner: Heinz Korten, Senior Specialist Media Technology
  • BVG: Das Social-Media-Vorbild erreicht alle Beschäftigten über eine mobile Lösung; Gesprächspartner: Gregor Spitzer, Teamleiter Mitarbeiterkommunikation; Amina Baykal, Mitarbeiter-App und Matthias Müller, Intranet
  • Sparda-Bank: Warum das Institut eine eigene App entwickeln ließ; Gesprächspartnerin: Nancy Mönch, Leiterin Unternehmenskommunikation
  • Friedrichstadt-Palast Berlin: Wie interne Kommunikation in Europas größtem Show-Theater funktioniert; André Puchta, Direktor Kommunikation
  • Workshop: „Digitalisierung der Internen Kommunikation“ mit Frank Wolf, Mitgründer und Geschäftsführer von Staffbase.

Der Besuch der Show „THE ONE Grand Show“ im Friedrichstadt-Palast plus Backstageführung garantieren dann einen eindrucksvollen Abend.

Content Factory und gesegnete Newsdesks

Am 16. und 17. April kommen die PR Report Touren dann nach Köln und Bonn. „Content-Strategie und Content-Management in der Unternehmenskommunikation“ lautet das Dachthema. Hier stehen Besuche bei der Deutschen Telekom („Die Content Factory als Antwort auf den digitalen Medienwandel“), Unitymedia („Agenda-Setting mit Content-Managern“), Lanxess („Content für B2B“) und –mehr Köln geht nun wirklich nicht– dem Erzbistum Köln („Ein gesegneter Newsdesk – Schaltzentrale moderner Kirchen-PR“) an. Ein Workshop „Content-Strategie konkret“ mit Sascha Stoltenow, Script Communication, ist ebenfalls Bestandteil des Programms.

Die folgenden Touren führen dann im Mai nach Stuttgart (Thema „Crossmediale Kommunikationsarbeit: Unternehmen werden Medienhäuser“), im September nach Frankfurt am Main („Digitalisierung in der Unternehmenskommunikation“), im Oktober nach München („Digitalisierung und Newsroom-Organisation“) und im November nach Düsseldorf („Digitale Transformation, Disruption und Storytelling“). Weitere Infos sind hier zu finden.