Die Kombination von Jobeinstieg und Masterstudium verhilft akademischen Berufsstartern zu einem praxisnahen und zugleich hoch qualifizierten Karrierestart. Bei der Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR) sind in den vergangenen Wochen rund 90 Bewerbungen von Nachwuchstalenten eingegangen, die auf einen Arbeitgeber hoffen, der ihnen diese Chance eröffnet. Sie bringen Bachelorabschlüsse ganz unterschiedlicher Fachrichtungen und vielfältige Berufserfahrung aus Praktika, Ehrenamt oder als Werkstudenten mit.  

Für Arbeitgeber bringt das Karriereprogramm „dapr dual“ viele Vorteile: Die Kandidatenvermittlung ist kostenfrei; dafür übernimmt das Unternehmen oder die Agentur die Studiengebühren - und dies bei entsprechender Ausgestaltung des Arbeitsvertrags weitgehend kostenneutral. Ausfallzeiten im Job sind zudem sehr gering, die Teilnehmer lernen und arbeiten überwiegend im Unternehmen und absolvieren während des Studiums lediglich 50 Präsenztage, die sich auf drei Kalenderjahre (4 Semester) verteilen.  

Für den Studienstart im November sucht die DAPR aufgrund der großen Nachfrage von potenziellen Studierenden weitere Arbeitgeber, die an dem Programm teilnehmen möchten. Informationen gibt es unter www.dapr.de/dual-partner. Programm-Managerin ist Karola Liedtke, Telefon 0211 176070-60 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.