Communication Insights 2018 12Der Trend zu Agilität bringt neue Chancen für Kommunikationsabteilungen und kann die eigene Rolle im Unternehmen stärken. Forscher der Universität Leipzig identifizieren sechs Dimensionen von Agilität, die beachtet werden müssen, um als Kommunikationsabteilung agiler zu werden: Strukturen und Prozesse, die Unternehmenskultur und Mitarbeiter sowie Tools und Technologien. Eine neue Ausgabe der Publikationsreihe Communication Insights fasst die Kernergebnisse des Forschungsprojekts „Unternehmenskommunikation in agilen Organisationen“ zusammen. Herausgeber ist die Akademische Gesellschaft für Unternehmensführung & Kommunikation.

Für die Publikation wurden im ersten Schritt knapp 40 Kommunikationsverantwortliche von führenden deutschen und internationalen Unternehmen befragt, wie sie mit dem Thema Agilität umgehen. Ergänzt werden diese Einblicke durch Fallstudien in ausgewählten Unternehmen. 

Die Veränderung hin zu einer agilen Organisation kann der Unternehmenskommunikation helfen, ihre Rolle im Unternehmen zu stärken: durch die interne und externe Kommunikation der Veränderungen; die Transformation der eigenen Abteilungsstrukturen und -prozesse; und durch die Unterstützung und Befähigung anderer Abteilungen.

Damit Abteilungen agiler werden, müssen sechs Dimensionen verändert werden: Strukturen und Prozesse, wie beispielsweise flachere Hierarchien und mehr abteilungsübergreifende Zusammenarbeit; die Unternehmenskultur und Mitarbeiter, die eine neue Offenheit, Flexibilität, Transparenz und andere Führungskultur benötigen; sowie der Einsatz von agiler Tools und Technologien, die diese neue Art der Zusammenarbeit unterstützen.

Die Studie zeigt zudem, dass es unterschiedliche Ansätze gibt, wie Unternehmen mit der Transformation von Strukturen und Prozessen umgehen. Einige Unternehmen haben „Agilitäts-Inseln“ geschaffen, andere haben radikalere Veränderungen vorgenommen, für andere ist agiles Arbeiten derzeit kein Thema.

Die Studie „Fast and Flexible: Corporate communications in agile organizations“ steht allen Interessierten kostenlos zum Download zur Verfügung: http://www.akademische-gesellschaft.com/fileadmin/webcontent/Publikationen/Communication_Insights/CommInsights_5_FastandFlexibel_ES.pdf