Ein Viertel der Arbeitszeit besteht für viele in der Kommunikationsbranche aus Lesen. 70 Prozent unseres Wissens erwerben wir so. Aber wann haben Sie zuletzt Ihre Lesetechnik trainiert? Das Leseverhalten der meisten Erwachsenen ist durch Techniken aus der Grundschule bestimmt. Keine andere Basisqualifikation wird so wenig entwickelt.

Das Gehirn kann 800-1.000 Wörter pro Minute verarbeiten. Die meisten Erwachsenen lesen aber nur 200-300 Wörter pro Minute - die Folge: Das Gehirn ist nicht ausgelastet, die Gedanken schweifen ab. Mit dem Lesetempo steigt die Konzentration: Das Gehirn wird schneller mit Informationen versorgt, Sie sparen wertvolle Zeit, und das Textverständnis steigt sogar.

Schnelleres und effizienteres Lesen und Verstehen lässt sich durch gezieltes Training erlernen. Ein solches Trainingssystem ist „Improved Reading“. DPRG-Mitglieder können es jetzt zu besonderen Konditionen kennenlernen: Sie erhalten einen zehnprozentigen Rabatt bei der Anmeldung zu einem der bundesweiten öffentlichen Trainings. Dazu melden Sie sich einfach im Kommentarbereich des Anmeldeformulars auf www.improved-reading.de mit Ihrer Mitgliedsnummer an.