Telekom Hilft 190509 2Zum Besuch der DPRG Landesgruppe Nord machte die Waterkant ihrem Namen alle Ehre. Bei frischen Temperaturen, Nieselregen und Windböen folgten rund 30 Teilnehmer am 9. Mai der Einladung zum Kundenservice der Deutschen Telekom nach Kiel. 

Als Team für kleinere und größere Störfälle sind die 550 Kieler Telekom Kolleginnen und Kollegen für die Kommunikation mit den Kunden auf den unterschiedlichsten Kanälen zuständig. Sei es an der klassischen Hotline, per eMail, in einer eigenen Service Community oder in Foren wie Gutefrage.net und nicht zuletzt den erfolgreichen Social Media Kanälen wie @Telekomhilft auf Twitter oder Facebook.

DPRG Stammtisch Mainz 2019 05Der Anfang ist gemacht. Zum ersten DPRG Stammtisch in Mainz trafen sich am 7. Mai neun Kommunikatoren im Schatten des Doms, im Café Wilmar Wunder. Sogar die Sonne hat sich – pünktlich um 18 Uhr - nochmal blicken lassen. Neben Spargel und Radler kamen auch interessante Neuigkeiten aus der Kommunikationsszene auf den Tisch. Von Themen wie New Work, internes Influencer-Marketing bis hin zum Onboarding von Millennials und der Erkenntnis, dass das ‚landestypische Mainzer Bier‘ wohl Riesling heißt, war der Austausch spannend und abwechslungsreich. Das ruft nach einer Fortsetzung! 😊  Am 4. Juni geht es weiter in Mainz. Wir freuen uns auf alle Interessierten und einen inspirierenden Austausch aus verschiedenen Blickwinkeln.

DPRG Stammtisch Mai 2019Der Frankfurter PR-Stammtisch fand diesmal zusammen mit einer besonderen DPRG-Veranstaltung statt – einer Führung durch die 2018 neu aufgebaute Frankfurter Altstadt, die historische und moderne Architekturstile vereint. Clemens Hoh, selbst PR-Experte, gab einen spannenden Einblick in die Geschichte und Architektur Frankfurts und zeigte historische Spuren, die leicht übersehen werden: So wurden während des zweiten Weltkrieges zum Schutz vor Bomben Verzierungen und Reliefs von Altstadthäusern abmontiert, die an den neu errichteten Bauten wieder angebracht wurden. 

DSGVO DPRG Bayern 190605Das Thema Datenschutz ist in der Kommunikationsbranche wohl ähnlich beliebt wie die Hygieneverordnung bei den Betreibern von Restaurants. Anders sehen das die Kunden: Groß ist die Aufregung, wenn nach einem schönen Abendessen der Bauch rumort – Datenschutzhinweise hingegen werden meist behandelt wie lästige Fliegen. Alles eine Frage der Perspektive also – und des Kontrolldrucks, so auch bei Datenschutz und Datensicherheit. Dennoch: Die DSGVO wirkt. Die DPRG Landesgruppe Bayern will am 5. Juni auf einer Veranstaltung im Presseclub München die Auswirkungen der DSGVO auf die Kommunikationsbranche beschreiben.

190508 DPRG Meinungsbildung 4 0

Der Prozess der Meinungsbildung hat sich mit dem Erstarken der sozialen Medien deutlich verändert – und geht mit einer Verrohung der Sitten im Internet einher. Bis hierhin war man sich bei der Veranstaltung von Frankfurter Presseclub (FPC) und der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) am 8. Mai noch weitgehend einig. Doch: Mit dieser These endete die Einigkeit auf dem Podium auch schon, und so erwartete die Gäste hoch über den Dächern Frankfurts, im „Skydeck“ der DB Systel, eine spannende Diskussion mit streitbaren Gesprächspartnern. Nimmt das Irrationale in der Meinungsbildung überhand, drehen wir quasi zunehmend durch? Und wenn dem so ist, wie können PR-Experten und Journalisten damit umgehen?

Ikea Kaarst 2019Das nachhaltigste Ikea Einrichtungshaus in Deutschland ist vor gut einem Jahr in Kaarst eröffnet worden. Wie Kommunikation den langwierigen Investitionsprozess begleitet hat und wie Nachhaltigkeit am neuen Standort gelebt und kommuniziert wird, erfahren die Teilnehmer einer Veranstaltung der DPRG Nordrhein-Westfalen am 22. Mai.

DPRG Sachsen Employer Branding 2019 1„Die Welt des Recruiting steht heute Kopf“, eröffnet Michael Weißflog von der ressourcenmangel GmbH Dresden seinen Vortrag bei der DPRG Landesgruppe Sachsen am 10. April. In Zeiten von Fachkräftewandel und „New Work“ müssten sich Unternehmen immer häufiger bei ihren potenziellen Arbeitnehmern bewerben, nicht umgekehrt. Dies belegen die allgegenwärtigen Jobanzeigen kleiner wie großer Unternehmen auf Plakaten, Autos und selbst auf Bäckertüten. Im Wettbewerb um die besten Köpfe zählt eine starke Arbeitgebermarke. Welche Rolle hierbei die Unternehmens- und Führungskultur, eine klare Unternehmensvision und Strategie sowie Wertvorstellungen des Unternehmens spielen und welchen Beitrag die Kommunikation für ein erfolgreiches Recruiting leisten kann, diskutierte der Markenspezialist, Texter und Konzeptioner mit den 15 anwesenden DPRG-Mitgliedern und Gästen.

PR Stammtisch April 2019 1Vor dem nächsten PR-Stammtisch gehen die Teilnehmer diesmal auf Entdeckungsreise durch Frankfurts Neue Altstadt. Bei einem Spaziergang mit einem Touristenführer durch die Gassen und kleinen Plätze erfahren sie spannende Geschichten des Viertels. Wer Interesse an Frankfurts neuem Herzstück hat, kommt um 16:50 Uhr zum Treffpunkt Touristeninformation am Römer. Los geht’s 17 Uhr. Nach der 75-minütigen Führung trifft sich die Landesgruppe/Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland um 18:30 Uhr zum PR-Stammtisch im Restaurant Leib & Seele, ein traditionelles Frankfurter Restaurant. Die Veranstalter freuen sich auf inspirierende Gespräche mit neuen Kontakten und alten Bekannten – und deren Begleitung aus der Kommunikationsbranche! Hier geht es zur Anmeldung zur Altstadtführung plus Stammtisch und hier kann man sich für den Stammtisch anmelden (ohne Führung). 

GFK Giraffe WolfKommunikation lebt von direkter Interaktion. Die Ebenen dafür sind vielfältig. Wer in der Schulzeit vor dem Pult saß oder später dozierend dahinter, kennt das. Direkte Interaktion folgt bei virtuellen Veranstaltungen mit Kamera und Mikrofon vor dem Rechner jedoch eigenen Dynamiken. Deren Erprobung steckt vielerorts noch in den Anfängen. Wir fragten uns deshalb: Kann ein virtueller Workshop zur stark sinnlichen Methode Gewaltfreie Kommunikation (GFK) überhaupt klappen? Wir haben das einfach einmal ausprobiert. Und waren positiv überrascht.

DPRG LogoDie DPRG Landesgruppe Nord lädt für den 9. Mai zu einer Veranstaltung bei der Deutschen Telekom nach Kiel. Sönke Schuster, Pressesprecher der Kieler Stadtwerke, wird Insights zur Störfallkommunikation eines lokalen Anbieters wie den Stadtwerken geben. Oliver Nissen, Leiter Social Media und Services Deutsche Telekom Service GmbH, wird in einem Impulsvortrag erklären, wie sich in einer Callcenter-ähnlichen Kundenservice-Organisation Haltung verändern lässt. Die Teilnehmer haben danach die Möglichkeit, den Mitarbeitern von „Telekom hilft“, dem digitalen Servicekanal der Telekom, bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Hier geht es zur Anmeldung.

DPRG Hessen LogoDas Irrationale scheint über die Vernunft zu siegen: Bürger wählen Politiker, die die Unwahrheit sagen und erkennbar gegen die Interessen ihrer Anhänger handeln. In der Informationsbeschaffung kümmern Fakten immer weniger. Stattdessen zählt, ob man mit demjenigen, der etwas vorbringt, die gleiche Meinung teilt. Haben die bisherigen Meinungsführer und Welterklärer, die Medien, Parteien und Politiker, die Interessenvertreter und Demoskopen ihre Deutungshoheit an Communities und so genannte alternative Medien verloren? Und vor allem: Wenn dem so ist, wie können PR-Experten und Journalisten damit umgehen? Dies sind Themen einer Podiumsdiskussion der DPRG Landesgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland am 8. Mai in Frankfurt am Main. Hier gibt es weitere Infos.

Junge Martin Marschallek KarolineMit Karoline Marschallek (Foto re.) und Martin Junge (Foto li.) hat der Vorstand der Landesgruppe Sachsen gleich zwei neue Mitglieder aufgenommen. Dies teilte die Vorsitzende Sybille Höhne mit. Sie verabschiedete zugleich mit einem besonderen Dank das langjährige Vorstandsmitglied Jürgen Schnell. Der freie PR-Berater zählte zu den ersten Mitgliedern der Landesgruppe Sachsen und ist kürzlich auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Höhne dankte ihm für mehr als 25 Jahre Mitwirkung in der Landesgruppe und die Unterstützung im Vorstand. Die neuen Vorstandsmitglieder wurden zunächst kooptiert. Martin Junge leitet die Kommunikation des Sächsisches Staatsweingutes Schloss Wackerbarth, das in der Vergangenheit bereits Ziel von Veranstaltungen der Landesgruppe war. Mit Karoline Marschallek, der Geschäftsführerin des Schutzverbandes Dresdner Stollen e. V., tritt eine weitere Vertreterin des traditionsreichen sächsischen Gewerbes und Handwerks in den Vorstand ein.

190204 DPRG Daimler 1Wie sieht die Kommunikation der Zukunft aus und wie reagiert ein Großkonzern wie die Daimler AG auf große Veränderungen wie den digitalen Wandel? Spannende Einblicke in dieses Thema ermöglichte der Vortrag von Cornelia Hentschel, Senior Manager Corporate Content and Creations Daimler AG, am 4. Februar bei Daimler in Untertürkheim. Die Veranstaltung fand als Kooperation zwischen der Daimler AG und der DPRG statt und wurde moderiert von Professor Stefan Hencke, Vorsitzender der DPRG-Landesgruppe Baden-Württemberg und CEO der Convensis Group. Begrüßt wurden die zirka 40 Teilnehmer durch Jörg Howe, Leitung Globale Kommunikation. Anschließend gab es die Möglichkeit zur Diskussion rund um die Themen Blog, Kommunikation und Newsroom in der Zukunft.

DPRG Sicherheitskonferenz 2019Die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) war gerade mal vier Tage vorbei. Das internationale, nationale und lokale Medienencho nach wie vor riesengroß und die MSC auf allen Kanälen präsent – und schon stand ihr Presserefent Johannes Schmid am 21. Februar mehr als 40 DPRG-Kolleginnen und Kollegen im PresseClub München Rede und Antwort.

DPRG Friedrichstadtpalast 2019Im Oktober 2018 feierte die aufwändigste Show in Europa ihre Weltpremiere am Friedrichstadt-Palast in Berlin. Mit Philip Treacy designte der berühmteste Hutmacher der Welt avantgardistische Kreationen für die zwölf Millionen Euro-Produktion als Liebeserklärung an das Leben. Am 7. März hatten Mitglieder der DPRG-Landesgruppe Berlin-Brandenburg die Gelegenheit, im Rahmen einer Backstage-Führung hinter die Kulissen von Berlins meistbesuchter Bühne zu blicken und sich über die Kommunikation am Palast auszutauschen. André Puchta, Stellvertretender Landesvorsitzender, begrüßte zudem Dortmunds Bürgermeister Manfred Sauer, der als Mitglied des Aufsichtsrates am Konzerthaus Dortmund spontan zur Gruppe stieß. Auch Influencer Felix Fassbender war vor Ort und berichtete über den sich verändernden Social Media-Kosmos.