DSGVO DPRG Bayern 190605Das Thema Datenschutz ist in der Kommunikationsbranche wohl ähnlich beliebt wie die Hygieneverordnung bei den Betreibern von Restaurants. Anders sehen das die Kunden: Groß ist die Aufregung, wenn nach einem schönen Abendessen der Bauch rumort – Datenschutzhinweise hingegen werden meist behandelt wie lästige Fliegen. Alles eine Frage der Perspektive also – und des Kontrolldrucks, so auch bei Datenschutz und Datensicherheit. Dennoch: Die DSGVO wirkt. Die DPRG Landesgruppe Bayern will am 5. Juni auf einer Veranstaltung im Presseclub München die Auswirkungen der DSGVO auf die Kommunikationsbranche beschreiben.

Dafür hat sie tief in die Agenturszene hineingehorcht. Um folgende und weitere Fragen geht es:

  • Was ist bei der Verwendung von E-Mail-Verteilern zu beachten?
  • Gibt es Probleme, wenn Adressen von Visitenkarten von einer Messe oder aus Anmeldungen neuer Personen für ein Event in einen Mail-Verteiler aufgenommen werden?
  • Wie haben sich die Regeln beim Erstellen und Verwenden von Fotos verändert?

Referenten sind Michael Nothold, IT-Rechtsexperte, München, und Josef Schmaus, MediaNetworkManager, Augsburg. Hier geht es zur Anmeldung.