DPRG GipfeltreffenZur diesjährigen Sommertour trafen sich am 19. und 20. August 2016 Mitglieder der drei DPRG-Landesgruppen Niedersachsen/Bremen, Sachsen und Sachsen-Anhalt in Thale im Harz. Die Resonanz der Mitglieder auf die dritte Veranstaltung im Harz war riesig und alle Plätze schnell belegt.

Top-ReferentInnen

Auch in diesem Jahr gelang es, hervorragende Referenten nicht nur zum Thema "Länderübergreifende Kommunikation und Standortmarketing" zu gewinnen. Der Präsident der DPRG, Norbert Minwegen, begrüßte die DPRG-Mitglieder am ersten Abend. Anschließend stellte Franziska Krüger, Referatsleiterin im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, die "neue Standortmarketingstrategie in Sachsen-Anhalt" vor.

Tourismusmarketing hautnah erlebt

Die Kommunikation für die Tourismusregion Harz/Geopark präsentierten Carola Schmidt, Geschäftsführerin Harzer Tourismusverband, und Friedhart Knolle, Medien und Marketing beim Nationalpark Harz. Ganz praktisch konnten die Teilnehmer das Tourismusmarketing bei der Führung zur Rosstrappe mit Knolle, dem Ausflug mit dem Sessellift nach Thale und der märchenhaften Stadtführung mit Sieglinde Müller erfahren.

Gipfeltreffen wird 2017 wiederholt

Aufgrund des Erfolgs der Sommertour wird das Format fortgeführt, und es stehen auch bereits Details für 2017 fest: Am 25. und 26. August 2017 treffen wir uns auf niedersächsischem Boden in Goslar und beschäftigen uns mit den Weltkulturerbe-Stätten. Ein spannendes Thema - also bitte schon mal den Termin vormerken.

Hinweis: Zum DPRG-Gipfeltreffen auf dem Brocken gibt es einen weiteren Bericht - von der DPRG-Landesgruppe Sachsen-Anhalt. Hier ist er:

Landesgruppen im Harz: Blick von der Rosstrappe

Zum dritten Mal waren Vertreter*innen die DPRG Landesgruppen Niedersachsen/Bremen, Sachsen und Sachsen-Anhalt für zwei Tage im Harz zu Gast.

Das so genannte Gipfeltreffen führte DPRG-Mitglieder, Interessierte und Gäste diesmal nach Thale und auf die Rosstrappe. Der DPRG-Vorsitzende Norbert Minwegen nutzte die Gelegenheit, die aktuellen Angebote und Entwicklungen im Kommunikationsverband vorzustellen und zu diskutieren.

Die Sage um den "Abdruck" auf der Rosstrappe entzauberte Friedhart Knolle während der geführten Wanderung. Der Pressesprecher des Nationalpark Harz begleitet den bundesländerübergreifenden Dialog der DPRG-Landesgruppen seit 2014.

Dr. Fransziska Krüger, Referatsleiterin des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung berichtete über die aktuelle Standortmarketingstrategie in Sachsen-Anhalt. (Beispiel Unternehmen und Gründen)

Aufbauend auf der Standortmarektingstrategie erklärten Carola Schmidt, Geschäftsführerin des Harzer Tourismusverbandes, und der Nationalpark Pressesprecher die Kommunikationsstrategien für den Harz als Tourismusregion.

Die Fahrt mit dem Sessellift und ein geführter Rundgang auf den Spuren von Mythen und Sagen durch Thale ermöglichten einen direkten Einblick in die Wirksamkeit der Tourismuskommunikation.

Fotocredits: Martina Flamme-Jasper (Dr. Franziska Krüger und Rosstrappe 2) Marie Schulz (Titelbild und Rosstrappe 1)

Weitere Fotos sind hier zu finden.