Ludwig von KapffWo kaufen Sie Ihren Wein? Im Internet, beim Fachhändler, im Supermarkt oder direkt beim Erzeuger? Die DPRG-Landesgruppe Niedersachsen/Bremen dreht die Frage einmal um und fragt eines der bekanntesten und ältesten Weinhäuser Deutschlands, wie sie Kunden über die verschiedensten Kanäle gewinnen, halten und begeistern. Der Weinhändler des Jahres 2014, die Ludwig von Kapff GmbH, öffnet für die DPRG die Tür im Einkaufszentrum in Hannover-Bothfeld. Hendrik Kopp und Lars Kaniok, Geschäftsleitung und verantwortlich für die Kommunikation, präsentieren zusammen mit ihren Kollegen Marcus Stein und Olaf Enßen, wie das Bremer Haus sich jetzt seit Sommer in Hannover aufstellt – und was sie bundesweit tun.

Viele Wege der Kundenansprache

Das über 320 Jahre alte Weinhandelshaus Ludwig von Kapff gehört zu der Eggers & Franke Gruppe. Das familiengeführte Unternehmen beherbergt fünf Weinhäuser unter einem Dach, die insgesamt nahezu alle Vertriebskanäle des deutschen Weinhandels bedienen. Die Wege der Kundenansprache sind breit gefächert: Social Media, Events, ein aufwändiger Katalog, Newsletter, Mailings und vieles mehr. Ob in den neun Ludwig-von-Kapff-Weinlägern in Norddeutschland, per Telefon oder im Internet: Das Team des traditionsreichen Weinhändlers setzt alles daran, die Kunden mit seiner leidenschaftlichen Begeisterung für Wein anzustecken, und die persönliche Beratung steht dabei ganz im Vordergrund.

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

Foto: (c) Ludwig von Kapff Weinhandlung