DPRG phaeno 2017 1Wissenschaftskommunikation ganz nah: Wieviel Liter Luft kann meine Lunge ausatmen? Wie sieht mein Herz beim Schlagen aus? Wie laut kann ich schreien? Passt mein Körper in Leonardos „perfektes Quadrat“? Bin ich so reaktionsschnell wie ein Bundesliga-Torwart? Was der menschliche Körper alles kann, wie man den Körper und seine Leistungen misst und wie umgekehrt der Körper zum Maß aller Dinge wurde – darum und um noch viel mehr geht es in der aktuellen Sonderausstellung „Manometer!“ im phaeno.

Rund 40 TeilnehmerInnen erhielten am 23. August ganz exklusive Einblicke in die „gelebte“ Wissenschaftskommunikation im Science Center in Wolfsburg. Gemeinsam eingeladen hatten die DPRG-Landesgruppe Niedersachsen/Bremen, der Frauenmedienstammtisch Niedersachsen und der Kulturmarketing-Stammtisch Niedersachsen. Kurator Davy Champion und weitere MitarbeiterInnen des phaeno führten die TeilnehmerInnen in kleinen Runden zu ausgewählten Stationen und erläuterten die Experimente und Exponate.

Danach gab es reichlich Gelegenheit zum individuellen Anschauen, Erleben und Ausprobieren, zum Besuch beliebter „phaeno-Klassiker“ wie dem Verrückten Salon, dem Hexenhaus oder dem Feuertornado und zum lebhaften kollegialen Austausch der Kommunikationsfachleute aus den verschiedenen Verbänden. Beschwingt und mit vielen neuen Eindrücken ging’s danach für die meisten mit dem Zug zurück nach Hannover.

Mehr zur Ausstellung http://www.phaeno.de/manometer/ 

Autorin: Tatja Stülten ist stellvertretende Landesvorsitzende DPRG Niedersachsen-Bremen

Hier kommen einige Eindrücke vom Besuch des phaeno in Wolfsburg (Fotocredit: Tatja Stülten):

Und hier sehen Sie noch einige Fotos, die das phaeno gestellt hat: