Sparkasse HannoverAm 25. Mai tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft, ein Thema, das nicht nur die PR bewegt. Berthold Fuhler, Datenschutzbeauftragter der Sparkasse Hannover, stellte am 5. März auf einer Veranstaltung der DPRG Niedersachsen / Bremen die wichtigsten Punkte zur DSGVO vor. Stefan Becker, Bereichsleiter Vorstandsstab und Pressesprecher, gab zudem einen Einblick in die Herausforderungen, die sich für die Kommunikationsarbeit der Sparkasse Hannover ergeben, zwischen Digitalisierung und örtlicher Präsenz. Mehr als 30 Besucher kamen zur Veranstaltung.

Mit der DSGVO werden die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht. Das bedeutet neue Dokumentations- und Informationspflichten und neue Betroffenheitsrechte - und geht alle Unternehmen, Organisationen, Berater und auch Privatpersonen an. Die EU meint es wirklich ernst damit, die Nutzerrechte in Sachen „Was geschieht mit meinen Daten?“ zu stärken und für mehr Transparenz zu sorgen. Die angedrohten Bußgelder sind happig.

Sie können die Präsentationen von Berthold Fuhler und Stefan Becker hier herunterladen.