Schoenmakers Jan 2Alles, so scheint es, ist heute oder wird gerade „4.0". Doch wer da immer noch an einen Hype glaubt (oder darauf hofft), könnte sich schon bald ohne Kompass und Karte in einer neuen Welt wiederfinden. Gerade auch für Kommunikationsleute gilt das, die in aller Regel ja auch noch andere beraten sollen. Es braucht ein „neues Denken", einen Wechsel der Perspektive. Es gilt, an altbekannte Themen wie Führung, Organisation, Inhalte und Beziehungen anders heranzugehen als bisher. In einem Impulsvortrag am 17. September in Bremen lädt der auf die Digitalisierung von Marketing und Kommunikation spezialisierte Berater Jan Schoenmakers (Foto) ein zu einer kleinen Kreuzfahrt durch diese schöne, verwirrende, auf jeden Fall aber neue Welt, in der es vieles erst noch zu entdecken gibt und Gewissheiten rar sind. Hier geht es zur Anmeldung.