181214 DPRG NRW INEOS 2018 2Das Petrochemieunternehmen Ineos in Köln lud am 11. Dezember die DPRG-Landesgruppe NRW zum Jahresabschluss in das neue Verwaltungsgebäude ONE in Köln-Worringen direkt am Rhein. Anne-Gret Iturriaga Abarzua, Leiterin Unternehmenskommunikation bei Ineos in Köln, erläuterte den rund 30 Teilnehmenden die Kommunikationsstrategie des inhabergeführten Chemieriesen. In ihrem Vortrag mit dem “Communicating the Difference for Ineos, one of the biggest Companies you’ve never heard of” stand das Rekrutieren zukünftiger Beschäftigter im Fokus.

Bei der Führung durch das o-förmige und voll vernetzte neue Verwaltungsgebäude ONE entdeckten die Teilnehmenden einige Highlights: Ein großzügig gestalteter moderner Fitnessbereich steht der Belegschaft während der Kernarbeitszeit kostenfrei zur Verfügung. Dazu gibt es an der unternehmenseigenen Kaffeebar Proteindrinks und eine Tür weiter die integrierte Ernährungsberatung. Ein weiteres Gimmick: Die online buchbaren Besprechungsräume sind nach Fußballstadien benannt, um die Affinität des Unternehmens zum Sport zu unterstreichen.

Neben den laufenden Investitionsprojekten ging es auch um die Produktepalette von Ineos. Als Petrochemiestandort ist Ineos in Köln ein wichtiger Rohstofflieferant der chemischen Industrie. Ausgangsstoff ist in erster Linie das in Raffinerien bei der Erdölverarbeitung anfallende Leichtbenzin (Naphtha). Am Standort Köln entstehen daraus Rohstoffe, die der chemischen Industrie als Grundbausteine für die Herstellung von Kunststoffen, Kautschuk und Fasern dienen. Darüber hinaus finden sie Anwendung in Lösungs- und Waschmitteln, Lacken, Dünge- und Pflanzenschutzmitteln sowie in der Kosmetik und Pharmazie.