Die neue Veranstaltungsreihe „Agentur Talk“ soll den kollegialen Austausch unter norddeutschen Agentur-Inhabern stärken. Sie richtet sich exklusiv an geschäftsführende Gesellschafter inhabergeführter Agenturen und soll drei- bis viermal jährlich im Business Club Hamburg stattfinden. Die DPRG-Landesgruppe Nord und die Allianz Inhabergeführter Kommunikationsagenturen (AIKA) organisieren sie gemeinsam.

Martin Lürssen (Lürssen Brügmann Werbeagentur), einer der beiden Initiatoren, formuliert das Ziel der Veranstaltungsreihe: „Wir wollen den Mitgliedern der beiden Verbände ein Forum für den offenen und vertrauensvollen Austausch über zentrale Agentur-Themen bieten.“ Um eine solche Atmosphäre zu ermöglichen, beschränken die Veranstalter die Teilnehmerzahl auf maximal 20 Personen.

Der Auftakt fand am 22. Februar statt – das Thema: Worauf müssen Agenturen im Pitch und in Agentur-Auswahlverfahren achten? Als Referenten konnten Christian Niemeyer und Jörg Lüsebrink, Geschäftsführer von Francis Drake – FDR Agenturnavigator gewonnen werden.

„Es zeigt sich, dass wir damit einen Nerv getroffen haben, denn die Veranstaltung war innerhalb weniger Stunden ausgebucht“, freut sich Mit-Initiator Henry Friedrich Meyer (impressum health & science communication). Die Teilnehmer, die aus ganz Norddeutschland von Kiel bis Hannover kamen, zeigten sich sehr zufrieden mit der Auftakt-Veranstaltung und brachten viele Ideen und Vorschläge für die Themen der nächsten „Agentur Talks“ ein. Die nächste Veranstaltung wird vermutlich im Mai oder Juni stattfinden.