Junge Martin Marschallek KarolineMit Karoline Marschallek (Foto re.) und Martin Junge (Foto li.) hat der Vorstand der Landesgruppe Sachsen gleich zwei neue Mitglieder aufgenommen. Dies teilte die Vorsitzende Sybille Höhne mit. Sie verabschiedete zugleich mit einem besonderen Dank das langjährige Vorstandsmitglied Jürgen Schnell. Der freie PR-Berater zählte zu den ersten Mitgliedern der Landesgruppe Sachsen und ist kürzlich auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Höhne dankte ihm für mehr als 25 Jahre Mitwirkung in der Landesgruppe und die Unterstützung im Vorstand. Die neuen Vorstandsmitglieder wurden zunächst kooptiert. Martin Junge leitet die Kommunikation des Sächsisches Staatsweingutes Schloss Wackerbarth, das in der Vergangenheit bereits Ziel von Veranstaltungen der Landesgruppe war. Mit Karoline Marschallek, der Geschäftsführerin des Schutzverbandes Dresdner Stollen e. V., tritt eine weitere Vertreterin des traditionsreichen sächsischen Gewerbes und Handwerks in den Vorstand ein.