Am 7. Juni findet die Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl der DRPG-Landesgruppe Sachsen statt. Auf der Mitgliederversammlung wird der Vorstand für die nächsten drei Jahre gewählt. Alle Mitglieder sind stimmberechtigt, deren Mitgliedschaft bereits seit einem halben Jahr besteht. Fördernde und korrespondierende Mitglieder sind stimmberechtigt, können jedoch nicht in den Vorstand gewählt werden. Eine Einladung mit Tagesordnung und Ortsangabe wird in den nächsten Tagen verschickt.

Kandidaten können sich bis zum 31. Mai aufstellen lassen. "Wir wollen die Vorstandsarbeit gerne auf breitere Schultern, sprich mehr Vorstandsmitglieder, verteilen und würden uns über Verstärkung sehr freuen. Es geht unter anderem um Veranstaltungsorganisation, Nachberichte von Veranstaltungen und Mitgliedergewinnung", ermuntert Sybille Höhne, Vorsitzende der Landesgruppe, potenzielle Bewerber.

Weitere Informationen finden Sie hier.