Termine

DPRG vor Ort: "Wo aus Trauben Träume werden – Genuss in der Kommunikation"

Veranstalter:  DPRG Landesgruppe Sachsen

Beginn:  07.02.2018  - 18:00

Ende:  07.02.2018  - 21:00

Kontakt: Sybille Höhne, sachsen@dprg.de

Veranstaltungsort:  Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth, Treffpunkt: vor dem Gutsmarkt

Wackerbarthstraße 1, 01445 Radebeul, Sachsen Deutschland

Eintrittspreis/Kosten:  10,00

Anmeldung:  1. Februar 2018

DPRG vor Ort mit der Sächsischen Weinkönigin 2016/2017 im Staats- und Erlebnisweingut Schloss Wackerbarth – „Wo aus Trauben Träume werden – Genuss in der Kommunikation“

Vor den Toren Dresdens, inmitten der Radebeuler Weinberge, liegt Schloss Wackerbarth. Wo früher Grafen residierten und schon der Hof Augusts des Starken rauschende Feste feierte, begrüßt heute Europas erstes Erlebnisweingut täglich seine Gäste. Vor Ort erleben diese ein einzigartiges Ensemble aus barocker Schloss- und Gartenanlage, historischer Weinkulturlandschaft sowie moderner Wein- und Sektmanufaktur. Verfeinert wird das Ganze mit erlesenen Gaumenfreunden und kulturellen Höhepunkten.

Unser Mitglied Martin Junge, Leiter Kommunikation von Schloss Wackerbarth, wird uns bei einer Führung und einem Vortrag spannende Einblicke in die Welt des Weins sowie in die vielseitige Kommunikation für ein Erlebnisweingut – vom Weinbau, über die Wein- und Sektherstellung, bis hin zur Eventlocation – geben. Er berichtet auch über die Zusammenarbeit mit Friederike Wachtel, der Sächsischen Weinkönigin 2016/2017, die während ihrer Amtszeit die „personifizierte Öffentlichkeitsarbeit“ für den sächsischen Wein war. Friederike Wachtel, im wahren Leben verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit / Fundraising des Heinrich-Schütz-Konservatoriums in Dresden, stellt uns die Aufgaben und Herausforderungen, aber auch Freuden und Begebenheiten im Leben einer „echten Königin“ vor.

Neben Führung und Gespräch erwarten uns eine ausgesuchte 3er-Weinprobe und kleine Köstlichkeiten. Seien Sie herzlich eingeladen

Melden Sie sich bitte bis zum Donnerstag, den 1. Februar 2018 hier an.

Um einen kleinen Unkostenbeitrag von allen Teilnehmern in Höhe von 10,00 EUR vor Ort wird gebeten.

Aus Dresden ist das Weingut mit der Straßenbahnlinie 4 (Richtung Weinböhla) zu erreichen. Haltestelle direkt am Weingut. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.