Termine

„KommunikationsImpuls: Wie viel Journalismus steckt in Unternehmensmedien“

Veranstalter:  DPRG Landesgruppe Baden-Württemberg, Fachgebiet Kommunikationswissenschaft und Journalistik der Universität Hohenheim

Beginn:  25.10.2018

Ende:  25.10.2018

Kontakt: Alena Kirchenbauer, alena.kirchenbauer@uni-hohenheim.de

Veranstaltungsort:  Universität Hohenheim, Hörsaal 1

Schloss Hohenheim, 70599 Stuttgart, Baden-Württemberg Deutschland

Anmeldung:  23. Oktober

Die DPRG Landesgruppe Baden-Württemberg und das Fachgebiet Kommunikationswissenschaft und Journalistik der Universität Hohenheim laden herzlich zur Podiumsdiskussion „Wie viel Journalismus steckt in Unternehmensmedien?“ am 25. Oktober 2018 in Hohenheim ein.

Ob Newsrooms oder Content Studios: Immer mehr Firmen schaffen redaktionelle Strukturen, um intern hochwertige Inhalte kreieren zu können. Gemeinsam mit folgenden Gästen aus Journalismus, Unternehmenskommunikation und dem Agenturbereich werden wir über diese Entwicklung unternehmenseigener Medien sprechen:

  • Michael Gerster, Redakteur, automobilwoche
  • Matthias Straub, Chefredakteur, fischerAppelt, play GmbH
  • Sabine Schröder, Leiterin Corporate Publishing, Porsche AG

Als Diskussionsimpuls präsentieren Studierende des Masterstudiengangs Kommunikationsmanagements Ergebnisse von Fallstudien zum Thema „owned media“.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „KommunikationsImpuls – Praxis und Forschung im Gespräch“, die das Fachgebiet für Kommunikationswissenschaft und Journalistik in Kooperation mit der DPRG-Landesgruppe Baden-Württemberg seit 2015 anbietet.

Zum Anmeldeformular geht es hier. Insgesamt stehen 20 Teilnehmerplätze für DPRG-Mitglieder zur Verfügung. Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 23. Oktober möglich.

Text: Studierende des Masterstudiengangs Kommunikationsmanagement, Universität Hohenheim