Termine

Veranstaltung fällt aus: Wenn Bürger dem Staat freiwillig ihr Geld geben: Kommunikationsstrategien für Staatsanleihen vom Ersten Weltkrieg bis ins 21. Jahrhundert

Veranstalter:  DPRG Landesgruppe Baden-Württemberg

Beginn:  12.11.2018  - 18:30

Ende:  12.11.2018

Kontakt: Veit Mathauer

Veranstaltungsort:  TurmForum im Bahnhofsturm (9. Stock), Hauptbahnhof

Arnulf-Klett-Platz 2, 70173 Stuttgart, Baden-Württemberg Deutschland

- Diese Veranstaltung fällt leider aus - 

„Das Wohl Deiner Heimat, Deiner Angehörigen, Dein eigenes Schicksal hängt von dem Ergebnis dieser Kriegsanleihe ab. (…) Drum leihe Dein ganzes Geld, soweit Du es nicht unbedingt zum Leben brauchst, dem Vaterland, dem sichersten Schuldner der Welt.“ (Plakat der Reichsbank von 1917)

Rund 100 Mrd. Reichsmark stellten Bürger und Unternehmen dem Deutschen Reich zwischen 1914 und 1918 zur Finanzierung des Ersten Weltkriegs als Kriegsanleihen zur Verfügung. Wer jedoch nach dem Krieg auch nur ein Viertel seines Geldes vom „sichersten Schuldner der Welt“ wiederbekam, konnte sich vergleichsweise glücklich schätzen. Dennoch überlebte das Prinzip „Bürger leihen dem Staat ihr Geld“ die Zeit der Weltkriege bis ins 21. Jahrhundert – auch dank entsprechender Kommunikationsstrategien. Diese unterscheiden sich in der Bundesrepublik grundlegend von der Propaganda des Kaiserreichs – ebenso wie die Verwendung des Geldes.

Martin Ratering, Pressesprecher des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg, zeigt in seinem Vortrag, wer nach der Statistik zu den Kriegsanleihen dem Staat Geld geliehen hat und stellt die Öffentlichkeitsarbeit des Nachrichtenbüros der Reichsbank oder des Kriegspresseamtes vor.

Johannes Schlütz, Abteilungsleiter Investor Relations bei der Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH, beleuchtet die Entwicklung der Nachfrage nach deutschen Staatsanleihen seit den 1950er-Jahren und die damit verbundenen PR-, Marketing- und Vertriebsaktivitäten. Er erläutert außerdem, wie sich geschichtsträchtige Ereignisse auf die Kommunikationsstrategien gegenüber institutionellen und privaten Anlegern ausgewirkt haben.

Wir freuen uns über Ihre zeitnahe Anmeldung.

Veit Mathauer und der Vorstand der
DPRG Landesgruppe Baden-Württemberg