Termine

Backstage & Show-Besuch im Friedrichstadt-Palast Berlin

Veranstalter:  DPRG Landesgruppe Berlin/Brandenburg

Beginn:  07.03.2019  - 18:00

Ende:  07.03.2019  - 22:00

Kontakt: André Puchta, puchta@palast.berlin

Veranstaltungsort:  Friedrichstadt-Palast (vor der Theaterkasse)

Friedrichstraße 107, 10117 Berlin, Berlin Deutschland

Im Oktober 2018 feierte die aufwändigste Show in Europa ihre Weltpremiere am Friedrichstadt-Palast. Mit Philip Treacy designte der berühmteste Hutmacher der Welt avantgardistische Kreationen für die zwölf Millionen Euro-Produktion als Liebeserklärung an das Leben.

Am Donnerstag, 7. März 2019 haben 20 Mitglieder der DPRG die Gelegenheit, im Rahmen einer exklusiven Backstage-Führung hinter die Kulissen von Berlins meistbesuchter Bühne zu blicken:

Das Programm im Detail:

18:00 Uhr
Treffpunkt: Friedrichstadt-Palast (vor der Theaterkasse), Friedrichstraße 107, 10117 Berlin
18:05 Uhr – 19:00 Uhr
Begrüßung & Backstage-Führung mit André Puchta (Direktor Kommunikation) und Ghazal Weber (Stv. Direktorin Kommunikation)

Unser Stv. Landesvorsitzender André Puchta empfängt an diesem Abend zum vorletzten Mal Gäste backstage im Palast, ehe er im April als Regionalleiter Unternehmenskommunikation zu den Sana-Kliniken Berlin-Brandenburg wechselt. Wir werden daher auch von seiner Stellvertreterin Ghazal Weber begrüßt.

Für die Teilnehmer*innen besteht die Möglichkeit, anschließend die VIVID Grand Show (Beginn 19:30 Uhr) zum Vorzugspreis von 20,00 Euro pro Person anzusehen. Die verbindliche Buchung des Tickets erfolgt tel. unter 030 2326 2326 mit dem Stichwort „DPRG“. Das Angebot gilt ausschließlich am 7. März nach Verfügbarkeit.

Da die Plätze für die Backstage-Führung begrenzt sind, melden Sie sich bitte nur an, wenn Sie wirklich sicher sind, dass Sie zur Veranstaltung kommen können. Bitte melden Sie sich wie üblich unter unserem ANMELDELINK an.

Hinweis: Auf dieser Veranstaltung wird fotografiert. Wenn Sie nicht mit einer Veröffentlichung eines Fotos mit Ihrer Person einverstanden sind, signalisieren Sie dies bitte dem Fotografen.

Ihr Vorstand der Landesgruppe Berlin-Brandenburg