DPRG Werkstatt Krisenkommunikation 2019Am 27. Mai findet an der Universität Hohenheim die PR-Werkstatt „Krisenkommunikation“ statt. Gemeinsam mit dem Fachgebiet Kommunikationswissenschaft und Journalistik der Universität bietet die DPRG-Landesgruppe Baden-Württemberg diesen Workshop speziell für Young Professionals und Studierende an.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen wird der auf Krisen- und Veränderungskommunikation spezialisierte Referent Hartwin Möhrle, Geschäftsführer der Kommunikationsagentur A&B One in Frankfurt, der den Workshop gemeinsam mit Veronika Meyer, PR-Juniorberaterin bei A&B One, gestaltet.

Die beiden Referenten geben einen umfassenden Einblick in die Praxis der Krisenkommunikation und zeigen insbesondere die damit verbundenen Herausforderungen und Besonderheiten anhand aktueller Fallbeispiele aus Kundenprojekten auf. Nach dieser Einführung in das Praxisfeld der Krisenkommunikation stehen Case Studies im Mittelpunkt, die die Workshop-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer am Nachmittag in Gruppen bearbeiten. Die PR-Werkstatt endet mit einer gemeinsamen Feedback-Runde zu den bearbeiteten Case Studies.

Die Teilnahme an der PR-Werkstatt „Krisenkommunikation“ ist kostenlos. Die Anzahl der Plätze ist auf je 10 Plätze für DPRG-Junioren und Studierende begrenzt. Eine verbindliche Anmeldung bis 21. Mai ist erforderlich. Zum Anmeldeformular mit allen weiteren Informationen rund um die Uhrzeiten und Räumlichkeiten gelangen Sie hier.