AK Mittelstand Scrabble LogoDie Rahmenbedingungen in mittelständischen Unternehmen unterscheiden sich oft deutlich von denen in Konzernen. Deshalb funktionieren ausgezeichnete Kommunikationskampagnen der großen Unternehmen im Mittelstand nicht. Wie der Mittelstand zeitgemäß kommunizieren kann, untersuchten die Mitglieder des DPRG-Arbeitskreises „Kommunikation im Mittelstand“. Mehr darüber erfahren die Besucher einer Veranstaltung am 9. Mai in Hannover von Monika Prött und Jens Voshage.

Monika Prött wird als Co-Leiterin des Arbeitskreises in den Abend einführen und über die Gründung und die Ziele des Arbeitskreis berichten. Anschließend erläutert Jens Voshage über die im Arbeitskreis diskutierten Fragestellungen und die Ergebnisse. Mit im Gepäck hat der Co-Leiter des Arbeitskreises auch die Praxistipps der TeilnehmerInnen.

AK Mittelstand ScrabbleMittelständische Unternehmen sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft - als Innovationstreiber und verlängerte Werkbank. Mittlerweile arbeiten viele Kommunikatoren im Mittelstand, zugleich stehen die Unternehmen kommunikativ oft noch am Anfang ihrer Ausrichtung auf die Zukunft. Hier setzt der Arbeitskreis "Kommunikation im Mittelstand" an: Unter Leitung von Monika Prött und Jens Voshage diskutieren die Mitglieder die Aufgaben, die heute und morgen für mittelständische Unternehmen relevant sind.

Die Fokus-Themen des Arbeitskreises sind derzeit:

  • Wettbewerb um die Köpfe (Nachwuchs, Fach- und Führungskräfte)
  • Wettbewerb um die Märkte (von Europa über China bis ins Internet)
  • Strukturwandel im Unternehmen durch neue Kommunikationswege (gesellschaftlicher Wandel meets Mittelstand)

Ziel ist es, durch professionelles Kommunikationsmanagement einen Beitrag zur Wertschöpfung im Unternehmen zu leisten. Im Mittelpunkt stehen dabei konkrete Aufgaben und Lösungen, die von mittelständischen Unternehmen auch umgesetzt werden können.