Das Tübinger Seminar für Allgemeine Rhetorik veranstaltet in Kooperation mit dem Rhetorikforum vom 31. Mai bis 1. Juni 2019 die alljährlichen Salzburg-Tübinger-Rhetorikgespräche. Das Thema lautet dieses Mal: Rhetorik und Organisationskommunikation. Ziel der Tagung ist es, Praktiker aus den genannten Feldern in theoretischem Kontext zu Wort kommen zu lassen und die bisherigen Theorieüberlegungen der Rhetorik für das neue Feld anschlussfähig weiterzuentwickeln.

Beiträge zu folgenden Themenbereichen sind willkommen:

  • Fallbeispiele aus der unternehmerischen Praxis (Case Studies aus dem Change-Management, Umgang mit Social-Media-Phänomenen wie Shitstorms, PR)
  • Krisenfälle und Krisenkommunikation 
  • Kommunikation zur Corporate Identity und Commitment-Strategien 
  • Analyse von Kommunikationswegen und -prozessen
  • Politische Kommunikation, Kampagnen und Wahlkampf
  • Mitglieder-Kommunikation in Organisationen (Image-Filme, Newsletter, Magazine)
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Organisationen
  • Historische Betrachtungen und Veränderungen in der Kommunikation von Organisationen
  • Kommunikation zwischen Organisationen

Themeneinsendungen mit kurzem Abstract (300 Worte und kurzer Vita) sind bis zum 1. März 2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Weitere Informationen: http://www.rhetorik.uni-tuebingen.de/portfolio/satuer-2019