DPRG Networking Bremen 1Klein war die Bremer Runde der DPRG-Mitgliederinnen und -Mitglieder am 21. November in der eleganten Lounge des Übersee-Museums – mit fünf TeilnehmerInnen aus Bremen und für den Landesvorstand Tatja Stülten aus Hannover. Doch umso lebhafter tauschten sich diese im Laufe des Abends über ihre Wünsche und Ideen für Veranstaltungen in Bremen aus.

Tatja Stülten eröffnete die Veranstaltung mit einem ausdrücklichen Dank an Maurice Müller, der ab sofort als kooptierter Beisitzer im Vorstand die Interessen der Bremer Mitglieder vertritt. Nach einer Vorstellungsrunde aller TeilnehmerInnen präsentierte Stülten kurz die vielfältigen Medien, mit denen die DPRG – Bundesverband ebenso wie Landesgruppe – über ihre Aktivitäten informiert und Foren zum Austausch der Mitglieder bietet. Einige Beispiele für die eingesetzten Medien: das DPRG-Journal, das als Website, Mail und Print (Einlieger im PR Report) erscheint, sowie als besonders interaktive Angebote das Social Intranet tixxt der DPRG (nur für Mitglieder) und mehrere XING-Gruppen. Genauer können Sie das im Handout nachlesen: Handout_Bremen.

Für 2017 plant der Vorstand der DPRG-Landesgruppe Niedersachsen-Bremen zwei bis drei Veranstaltungen in Bremen, voraussichtlich zu den folgenden Terminen:

  • Februar (20.02. voraussichtlich)
  • Mai oder Juni
  • Herbst (September oder November)

Zu den Themen und Inhalten entspann sich ein umfangreiches und lebhaftes Gespräch. Reine Netzwerktreffen finden in Bremen weniger Interesse als themengebundene Veranstaltungen an spannenden Locations. Auch die Kooperation mit anderen Kommunikations-Branchenverbänden sowie als weitere Option Online-Veranstaltungen wurden vorgeschlagen. Folgende Themenwünsche kristallisierten sich dabei besonders heraus: Redaktionsbesuch in Bremen, Digitalisierung und die Folgen für die Zielgruppenansprache (insbesondere Jugend), politische Kommunikation (Wahlkampf 2017), Markenbildung/-pflege. Dabei gab es auch reichlich Tipps zu interessanten Bremer Locations und Ansprechpartnern für Themen und Veranstaltungsräume.

Im Namen des Landesgruppenvorstands bedanke ich mich ausdrücklich für den vielen Input, die reichlich sprudelnden Ideen und die nette Atmosphäre und hoffe, dass wir auch wieder in Bremen noch viele interessante und gut besuchte Veranstaltungen mit Mehrwert für unsere Mitglieder haben werden.

Autorin: Tatja Stülten ist stellvertretende Landesvorsitzende DPRG Niedersachsen-Bremen

Fotocredit: Razieh Kaj

TeilnehmerInnen in Bremen. Johanna Köster-Lange, Peter Bossecker, Tatja Stülten, Astrid-Verena Dietze, Maurice B. Müller (v. li. n. re.)

DPRG Networking Bremen 2