DPRG Amiga 2018 2Zu einem großen Publikumserfolg hat sich die Ausstellung „70 Jahre Amiga-Mythos und Kult des ersten deutschen Schallplatten-Labels!" entwickelt, die erste Sonderausstellung über die Geschichte der Schallplatte. Mitglieder der Landesgruppe Sachsen-Anhalt/Thüringen hatten am 1. Februar die Gelegenheit, die Sonderausstellung mit einer besonderen Führung zu erleben. Denn als Kurator zeichnet DPRG-Mitglied und Museumspädagoge Torsten Sielmon für die Ausstellung verantwortlich. Amiga, das Label für populäre Musik in der DDR, ist das älteste deutsche Schallplattenlabel. Es wurde bereits 1947 von Ernst Busch gegründet. Aus diesem Anlass fand bis zum 11. Februar im Museum Schloss Bernburg eine exklusive Jubiläumsschau zum 70. statt.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Staatssekretärs für Kultur in Sachsen-Anhalt, Gunnar Schellenberger. Sie spiegelt die Auseinandersetzung von Künstlern mit dem einstigen Schallplattenverlag der DDR in verschiedenen künstlerischen Genres wider. 70 Bild- und Texttafeln beschreiben die Jahrzehnte und erinnern an die Trends der damaligen Musikkultur. „TV-Raritäten“ von Musiksendungen und Interviews mit Zeitzeugen werden in der Schau gegenübergestellt.

Neben zahlreichen Ausstellungsstücken zeigt die Schau viele persönliche Erinnerungsstücke, die von erfolgreichen Künstlern stammen. Sie erinnern zum Beispiel an die Musiker Frank Schöbel, Angelika Mann, Fred Frohberg, Julia Axen, Tamara Danz, Peter Maffay, Heinz Rudolf Kunze oder die Gruppen Karussell, Pankow und die Puhdys.

Die aktuelle Veranstaltung konnte auf den Erfahrungen und der guten Resonanzen der Ausstellung zu „25 Jahre Deutsche Einheit“ aus dem Jahr 2015 aufbauen. Diese überaus gut besuchte und in den Medien stark beachtete Sonderausstellung war für Jörg Stempel, den letzten AMIGA-Chef, Anlass, die Konzeption und Umsetzung der Jubiläumsausstellung „70 Jahre AMIGA“ in die Hände von Torsten Sielmon zu legen: „Als ehemaliger Musiker und Publizist des Showlexikon für Künstler ist er für uns die ideale Besetzung.“

Foto: Torsten Sielmon (li.) und Reinhard Artus, Vorsitzender DPRG Landesgruppe Sachsen-Anhalt/Thüringen (re.)